Angebote zu "Kletterführer" (5 Treffer)

GLÜCK AUF! KLETTERFÜHRER ERZGEBIRGE - Bergsport
Aktuell
32,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Die bekanntesten Ziele des Erzgebirges sind wahrscheinlich die 6 Klettergipfel der Greifensteine, die Felsgruppe um den markanten Teufelsstein bei Johanngeorgenstadt und die bis zu 60 Meter hohen Felsen im Katzensteingebiet. In deren Schatten sind in den letzten Jahrzehnten zahlreiche weitere Klettermöglichkeiten entwickelt worden, die Spaß in allen Graden bei verbesserter Absicherung versprechen, wie zum Beispiel das nur 30 Minuten von Chemnitz entfernte Wolkensteiner Gebiet. Auch der Dresdner kann sich mit Hilfe dieses Buches ein Sportklettergebiet erschließen, das bisher immer im Schatten des Elbsandsteingebirges stand. Das Müglitztal ober- und unterhalb der Uhrenstadt Glashütte ist ebenfalls nur ein halbe Fahrstunde entfernt, verfügt über 46 Kletterfelsen und weit über 500 Routen in allen Graden. Ist es kühler oder drohen Niederschläge, stellen die Gebiete des Erzgebirgsvorlandes die bessere Wahl dar. An der Zwickauer und Freiberger Mulde sowie an Zschopau und Bobritzsch finden wir viele sonnige Wände, die nach Regen blitzschnell abtrocknen und in der Regel nur minimale Zustiege aufweisen. Wer den Kletterrucksack buckelt und zusätzlich den Kinderwagen schiebt, weiß so etwas sehr zu schätzen. Die Felsen des traditionellen Freiberger und des sich immer mehr entwickelnden Mittweidaer Gebietes sind gute Beispiele dafür. Nicht kinderwagenkompatibel sind die Kriebethaler Wände, dafür kann man hier bis zu 30 Meter lange, gerne auch mal etwas schwerere Wege genießen. Die flussaufwärts gelegene Zschopauwand bei Frankenberg bietet dagegen alles: eine Minute ebener Zustieg, leichte und schwere Wege, Schatten am Einstieg und Sonne im Ausstieg. An der Muldewand bei Rochsburg kommt der Genusskletterer auf seine Kosten und die Steinbrüche auf dem Rochlitzer Berg bieten etwas ganz Apartes: saubere Risse verschiedener Breiten in einem ungewöhnlichen Porphyrtuff mit exzellenter Reibung.

Anbieter: Globetrotter
Stand: 24.06.2019
Zum Angebot
Kletterführer Erzgebirge
32,00 € *
zzgl. 4,00 € Versand

Nun gibt es ihn, den lang erwarteten Kletterführer zu den vielen kleinen und größeren Gebieten im Erzgebirge. Man kann in Sachsen auch außerhalb der bekannten Sandsteinfelsen des Elbtals klettern gehen. Klettertouren in unterschiedlichen Längen und vielen Schwierigkeitsgraden warten darauf, entdeckt und bestiegen zu werden. Neben Anfahrtsrouten und Gebietsskizzen helfen Foto-Topos der Kletterwände bei der Orientierung vor Ort. Natürlich, das zeichnet die Kletetrführer aus dem Geoquestverlag auch aus, fehlen bei den einzelnen Routen auch nicht entsprechende Hinweise zur Wegführung und Gesteinsqualität. Das macht die neue Kletterbibel zum Erzgebirge eindeutig zum neuen must-have ... es muss nicht immer ins Fränkische zum Sportklettern gehen.

Anbieter: tapir store
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
GLÜCK AUF! KLETTERFÜHRER ERZGEBIRGE - Bergsport
32,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Die bekanntesten Ziele des Erzgebirges sind wahrscheinlich die 6 Klettergipfel der Greifensteine, die Felsgruppe um den markanten Teufelsstein bei Johanngeorgenstadt und die bis zu 60 Meter hohen Felsen im Katzensteingebiet. In deren Schatten sind in den letzten Jahrzehnten zahlreiche weitere Klettermöglichkeiten entwickelt worden, die Spaß in allen Graden bei verbesserter Absicherung versprechen, wie zum Beispiel das nur 30 Minuten von Chemnitz entfernte Wolkensteiner Gebiet. Auch der Dresdner kann sich mit Hilfe dieses Buches ein Sportklettergebiet erschließen, das bisher immer im Schatten des Elbsandsteingebirges stand. Das Müglitztal ober- und unterhalb der Uhrenstadt Glashütte ist ebenfalls nur ein halbe Fahrstunde entfernt, verfügt über 46 Kletterfelsen und weit über 500 Routen in allen Graden. Ist es kühler oder drohen Niederschläge, stellen die Gebiete des Erzgebirgsvorlandes die bessere Wahl dar. An der Zwickauer und Freiberger Mulde sowie an Zschopau und Bobritzsch finden wir viele sonnige Wände, die nach Regen blitzschnell abtrocknen und in der Regel nur minimale Zustiege aufweisen. Wer den Kletterrucksack buckelt und zusätzlich den Kinderwagen schiebt, weiß so etwas sehr zu schätzen. Die Felsen des traditionellen Freiberger und des sich immer mehr entwickelnden Mittweidaer Gebietes sind gute Beispiele dafür. Nicht kinderwagenkompatibel sind die Kriebethaler Wände, dafür kann man hier bis zu 30 Meter lange, gerne auch mal etwas schwerere Wege genießen. Die flussaufwärts gelegene Zschopauwand bei Frankenberg bietet dagegen alles: eine Minute ebener Zustieg, leichte und schwere Wege, Schatten am Einstieg und Sonne im Ausstieg. An der Muldewand bei Rochsburg kommt der Genusskletterer auf seine Kosten und die Steinbrüche auf dem Rochlitzer Berg bieten etwas ganz Apartes: saubere Risse verschiedener Breiten in einem ungewöhnlichen Porphyrtuff mit exzellenter Reibung.

Anbieter: Shopping24
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Erzgebirge und Vorland - Glück Auf! - Kletterfü...
32,00 € *
zzgl. 3,45 € Versand

Die bekanntesten Ziele des Erzgebirges sind wahrscheinlich die 6 Klettergipfel der Greifensteine, die Felsgruppe um den markanten Teufelsstein bei Johanngeorgenstadt und die bis zu 60 Meter hohen Felsen im Katzensteingebiet. Auch der Dresdner kann sich mit Hilfe dieses Buches ein Sportklettergebiet erschließen, das bisher immer im Schatten des Elbsandsteingebirges stand. Das Müglitztal ober- und unterhalb der Uhrenstadt Glashütte ist ebenfalls nur ein halbe Fahrstunde entfernt, verfügt über 46 Kletterfelsen und weit über 500 Routen in allen Graden. Umfang: 464 Seiten

Anbieter: VerticalExtreme.de
Stand: 17.12.2018
Zum Angebot
Dimension Vertical: Kletterführer Rumänien - Gh...
0,53 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Go East! Das jüngste Mitgliedsland der EU wird vom gewaltigen Karpatenbogen durchzogen. An dessen Gipfeln und Flanken finden sich Kletter- und Bouldergebiete für jeden Geschmack. Ob Sportkeks, Boulderer oder Abenteuerkletter - jeder hat hier in über 30 Gebieten die Qual der Wahl. Der komplett dreisprachige Führer gibt Zusatzinformationen zu Unterkünften, Sightseeing und Bademöglichkeiten. Zusätzlich erleichtert ein integriertes kleines Wörterbuch mit Begriffen aus Alltag und Klettern das Reisen. Über 30 Klettergebiete im ganzen Land werden mit Karten, Topos und Routenlisten detailiert beschrieben. Comics und Kletterfotos machen Lust, sofort aufzubrechen, ins Land zwischen Karpaten und Schwarzem Meer. Inhalt / Cuprins / Content: Vadul Crişului (Tal der Wilden Kreisch) Cetatea Lita Munţii Trascaului – partea de nord / Nördliches Trascaugebirge / Trascau Mountains – north part Cheile Turzii / Turdaklamm / Turda Gorge Cheile Tureni / Turener Klamm Munţii Trascaului – partea de sud / Südliches Trascaugebirge / Trascau Mountains – south part Rimetea (Colţii Trascaului) Cheile Aiudului (Valişoarei), Klamm von Aiud Cheile Manastirii / Klosterklamm bei Rimetz Cheile Intregalde Cheile Cetii Valea Ampoiului (Zlatna, Feneş, Ampoiţa) / Ampoital Munţii Metaliferi / Siebenbürgisches Erzgebirge Buceş Vulcan Craciuneşti Cheile Cibului şi Madei Baia Mare (Limpedea, Creasta Cocosului) Rarau Cheile Bicazului Braşov / Kronstadt Tâmpa / Zinne Pietrele lui Solomon / Salomonsfelsen / Rocks of Solomon Belvedere Piatra Mare / Hohenstein, Tamina Bucegi Coştila Sinaia: Valea Peleşului Piatra Craiului / Königstein Prapaştile Zarneştilor / Zerner Schlucht Buila Vânturariţa Sohodol Baile Herculane / Herkulesbad Alte zone / Weitere Gebiete / Other Areas: Macin, Dobrogea

Anbieter: trade-a-game
Stand: 21.06.2019
Zum Angebot