Angebote zu "Müller" (18 Treffer)

Kategorien

Shops

Müller Kleinkunst 1-stöckige Pyramide Erzgebirg...
189,00 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Weihnachtspyramide

Anbieter: idealo
Stand: 01.11.2020
Zum Angebot
Müller:Volkslieder aus dem Erzgebirge
17,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03.05.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Volkslieder aus dem Erzgebirge, Autor: Müller, Alfred, Verlag: Inktank publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Musik // Sonstiges, Seiten: 252, Empfohlenes Alter: ab 12 Jahre, Informationen: Paperback, Gewicht: 380 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 01.11.2020
Zum Angebot
Upper Saxon German
35,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10.12.2009, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Upper Saxon German, Titelzusatz: Central German, Dialect, Saxony, West Low German, Dresden, Chemnitz, Erzgebirgisch, Erzgebirge, Thuringia, Redaktion: Surhone, Lambert M. // Timpledon, Miriam T. // Marseken, Susan F., Verlag: VDM Verlag Dr. Müller e.K., Sprache: Englisch, Rubrik: Sprachwissenschaft // Sonstiges, Seiten: 116, Informationen: Paperback, Gewicht: 191 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 01.11.2020
Zum Angebot
Zwickau
35,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 30.01.2010, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Zwickau, Titelzusatz: Erzgebirge, Saxon Triangle, Halle, Saxony-Anhalt, Dresden, Autobahn, Sachsenring, Zwickauer Mulde, Colditz Castle, Redaktion: Surhone, Lambert M. // Timpledon, Miriam T. // Marseken, Susan F., Verlag: VDM Verlag Dr. Müller e.K., Sprache: Englisch, Rubrik: Geschichte // Allgemeines, Lexika, Seiten: 112, Informationen: Paperback, Gewicht: 185 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 01.11.2020
Zum Angebot
Dampfbetrieb der DR
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach dem Erscheinen der Neuauflage von "Schiene, Dampf und Kamera" waren wir beim EK-Verlag vom großen Anklang, den diese Neubearbeitung fand, überwältigt. Wir baten daher den Autor Hans Müller, einen weiteren Bildband aus seinem großen Archiv zusammenzustellen. Wir können daher nicht ganz ohne Stolz einen weiteren Band mit den unvergleichlichen Aufnahmen von Hans Müller ankündigen. Die bestechende fotografische und technische Qualität seiner 6x6-Aufnahmen ist die Grundlage für die hervorragende Wirkung seiner Bilder.Folgen Sie dem bekannten Eisenbahn-Techniker und -Fotografen auf seiner fotografischen Reise vom Norden der DDR bis ins Erzgebirge. Die Bilder entstanden in der Zeit ab 1967 bis in die achtziger Jahre.

Anbieter: buecher
Stand: 01.11.2020
Zum Angebot
Dampfbetrieb der DR
46,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach dem Erscheinen der Neuauflage von "Schiene, Dampf und Kamera" waren wir beim EK-Verlag vom großen Anklang, den diese Neubearbeitung fand, überwältigt. Wir baten daher den Autor Hans Müller, einen weiteren Bildband aus seinem großen Archiv zusammenzustellen. Wir können daher nicht ganz ohne Stolz einen weiteren Band mit den unvergleichlichen Aufnahmen von Hans Müller ankündigen. Die bestechende fotografische und technische Qualität seiner 6x6-Aufnahmen ist die Grundlage für die hervorragende Wirkung seiner Bilder.Folgen Sie dem bekannten Eisenbahn-Techniker und -Fotografen auf seiner fotografischen Reise vom Norden der DDR bis ins Erzgebirge. Die Bilder entstanden in der Zeit ab 1967 bis in die achtziger Jahre.

Anbieter: buecher
Stand: 01.11.2020
Zum Angebot
Der Wahrheit verpflichtet
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Siegfried Müller, Jahrgang 1929, wuchs im Erzgebirge in Sachsen auf. Als Jugendlicher erlebte er hier den Zusammenbruch des Dritten Reiches und wurde im Herbst 1945 ohne Angabe von Gründen verhaftet.Nach einer Odyssee durch stalinistische Lager in der sowjetisch besetzten Zone und in Sibirien kehrte er 1950 nach Hause zurück. Er blieb in der DDR, arbeitete in verschiedenen Berufen und gründete eine Familie.Mit dem Ende der DDR endete auch die ihm auferlegte Schweigepflicht und er begann, über seine Erlebnisse auch öffentlich zu sprechen. 1997 fuhr er mit ehemaligen Leidensgefährten noch einmal nach Sibirien, um ein filmisches Zeitzeugendokument zu erstellen. Noch einmal kehrten sie an jene Orte zurück, wo sie als Jugendliche Schlimmes erleben mussten.Anhand seines eigenen Schicksals malt Siegfried Müller mit seinem Buch ein eindrückliches Bild von den Jahren nach 1945. Besonders für die Leser, die eine Beziehung zu Schwarzenberg und Umgebung haben, wird dieses Buch sehr aufschlussreich sein. Sie werden so manches Wissenswerte über die Geschehnisse in dieser Gegend Deutschlands am Ende und unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg erfahren.Es gelingt Siegfried Müller, etwas, was man nur sehr schwer in Worte fassen kann, so detailliert zu beschreiben, dass der Leser innerlich den Leidensweg des Autors klar vor Augen hat und ihn auf diesem Weg begleitet ein Weg, der ihn als Jugendlichen aufgrund von falschen Anschuldigungen von 1945 bis 1950 durch sowjetische Gefängnisse und Lager bis in die Weiten Sibiriens geführt hat."Der Wahrheit verpflichtet" ist keine Abrechnung, sondern ein Erzählen dessen, was nie vergessen werden darf. Als Warnung für die Gegenwart und die Zukunft.

Anbieter: buecher
Stand: 01.11.2020
Zum Angebot
Der Wahrheit verpflichtet
13,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Siegfried Müller, Jahrgang 1929, wuchs im Erzgebirge in Sachsen auf. Als Jugendlicher erlebte er hier den Zusammenbruch des Dritten Reiches und wurde im Herbst 1945 ohne Angabe von Gründen verhaftet.Nach einer Odyssee durch stalinistische Lager in der sowjetisch besetzten Zone und in Sibirien kehrte er 1950 nach Hause zurück. Er blieb in der DDR, arbeitete in verschiedenen Berufen und gründete eine Familie.Mit dem Ende der DDR endete auch die ihm auferlegte Schweigepflicht und er begann, über seine Erlebnisse auch öffentlich zu sprechen. 1997 fuhr er mit ehemaligen Leidensgefährten noch einmal nach Sibirien, um ein filmisches Zeitzeugendokument zu erstellen. Noch einmal kehrten sie an jene Orte zurück, wo sie als Jugendliche Schlimmes erleben mussten.Anhand seines eigenen Schicksals malt Siegfried Müller mit seinem Buch ein eindrückliches Bild von den Jahren nach 1945. Besonders für die Leser, die eine Beziehung zu Schwarzenberg und Umgebung haben, wird dieses Buch sehr aufschlussreich sein. Sie werden so manches Wissenswerte über die Geschehnisse in dieser Gegend Deutschlands am Ende und unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg erfahren.Es gelingt Siegfried Müller, etwas, was man nur sehr schwer in Worte fassen kann, so detailliert zu beschreiben, dass der Leser innerlich den Leidensweg des Autors klar vor Augen hat und ihn auf diesem Weg begleitet ein Weg, der ihn als Jugendlichen aufgrund von falschen Anschuldigungen von 1945 bis 1950 durch sowjetische Gefängnisse und Lager bis in die Weiten Sibiriens geführt hat."Der Wahrheit verpflichtet" ist keine Abrechnung, sondern ein Erzählen dessen, was nie vergessen werden darf. Als Warnung für die Gegenwart und die Zukunft.

Anbieter: buecher
Stand: 01.11.2020
Zum Angebot
Hammerwerk (Erzgebirge)
15,15 € *
ggf. zzgl. Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Kapitel: Wildenthal, Carlsfeld, Frohnauer Hammer, Kühnhaide, Eisenhammer Dorfchemnitz, Niederschmiedeberg, Hammerhütte und Hochofen Brausenstein, Oberschmiedeberg, Mittelschmiedeberg, Schlössel, Schmalzgrube, Blauenthal, Eisenwerk Erla, Kry tofovy Hamry, Auerhammer, Arnoldshammer, Hammerunterwiesenthal, Pöckelgut, Wolfsgrün, Schönheiderhammer, Pfeilhammer, Freibergsdorfer Hammerwerk, Muldenhammer, Neidhardtsthal, Obermittweida, Wittigsthal, Siegelhof, Breitenhof, Gleisberg. Auszug: Wildenthal ist ein Ortsteil der Stadt Eibenstock im Erzgebirgskreis im sächsischen Erzgebirge. Der staatlich anerkannte Erholungsort liegt im tiefeingekerbten Tal der Großen Bockau am Fuße des 1019 m hohen Auersberges im Naturpark Erzgebirge/Vogtland. Der Ort liegt auf Höhen zwischen 720 und 1019 m ü. NN. Zu Wildenthal gehört auch der an der Staatsstraße nach Johanngeorgenstadt gelegene Ortsteil Oberwildenthal. Im Ort zweigt eine Verbindungsstraße nach Carlsfeld ab. Wildenthal ist, wie der Eibenstocker Chronist Johann Paul Oettel 1748 meldet, aus rauher Wurtzel, und zwar von dem Herrn Grafen Anarg Friederich, Herrn zu Wildenfelß, und Hauptmann des Voigtländischen Creyßses erbauet, und der Nahme Wildenthal (Weil dieses der jüngste Hammer ist, der in hiesiger Gegend erbauet worden, so wird er noch ietzo der Neue Hammer genennet.) gegeben worden, und giebt doch iezt in der Viehzucht keinem nichts nach, vielmehr ist dieses der beträchtlichste und von einer grossen Anzahl Menschen bewohnte Hammer. Er lieget an der grossen Bockau, und hat die schönsten Eisen-Zechen in der Nähe. Rund um Wildenthal, vor allem am Auersberg zeugen Pingen, Halden, alte Stolleneingänge und die Raithalden der Zinnseifen von alter Erzgewinnung. Im ganzen sollen es ca. 300 Bergwerke am Auersberg gewesen sein. Als Der 10. September 1598 gilt als Gründungsdatum des Ortes. Die Erben des Gründers Anarg Friedrich von Wildenfels verkauften schon 1611 das Werk an Wilhelm Friedrich von Milkau, dem Besitzer des Edelhofes Alberoda bei Aue. Aber auch dieser gab bald nach Erhalt eines Privilegs den Hammer an den Zehntner Jacob Seeling aus Schneeberg ab. Als Pächter erscheint später der Hammermeister Hieronymus Müller von Berneck, der zeitweise auch den Auerhammer leitete. 1647 verkauften die Gebrüder Helfrich Wildenthal für 3300 Gulden an Michael Gottschald. Dieser erbaute einen zweiten Stabhammer und erwirkte am 25. August 1655 ein neues Privileg des Kurfürsten Johann Georg I. von Sachsen, in dem ihm ein Hoc

Anbieter: buecher
Stand: 01.11.2020
Zum Angebot